Psychologische Beratung, Coaching, Entspannungstraining

Christina Schröder

Entspannungskurse


Kursprogramm in der Übersicht


Neue Kurse auf dem schönen Luhmann's Hof in der Dorfstraße 8 in 29223 Celle:


Progressive Muskelentspannung         Autogenes Training          Qi Gong
          17:30h – 18:30h                           18:45h – 19:45h           20h – 21:30h
     Termine Donnerstags:                   Termine Donnerstags:  Termine Donnerstags:
            16.03.23                                           16.03.23
            23.03.23                                           23.03.23
            30.03.23                                           30.03.23
            13.04.23                                           13.04.23                    13.04.23
            20.04.23                                           20.04.23                    20.04.23
            27.04.23                                           27.04.23                    27.04.23
            04.05.23                                           04.05.23                    04.05.23
            11.05.23                                           11.05.23                    11.05.23
                                                                                                       25.05.23
                                                                                                       01.06.23
                                                                                                       08.06.23


Dieses sind feste Kurse. Kein Zwischeneinstieg möglich. Nur als 8 Wochen Einheiten zu buchen. Die Einheiten bauen aufeinander auf.

Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei 3 Personen. Sollte diese zu Beginn eines Kurses nicht erreicht werden, dann fällt der Kurs leider komplett aus.


Kosten je Kurs 150,-€ im Voraus per Überweisung zu zahlen.


Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, und evtl. warme Socken mit.


Anmeldung über das Anmeldeformular oder Tel. 01729362271 oder Mail: christinaschroeder@t-online.de

Anmeldeformular
Bitte laden Sie das Anmeldeformular runter und senden es ausgefüllt an mich zurück.
Anmeldeformular_Kurse.pdf (103.29KB)
Anmeldeformular
Bitte laden Sie das Anmeldeformular runter und senden es ausgefüllt an mich zurück.
Anmeldeformular_Kurse.pdf (103.29KB)






Alle Kurse schließen eine Meditation, eine Körperreise oder eine Fantasiereise mit ein. 

Kursprogramm zum Download:

Kursprogramm
Kursprogramm1.HJ23.pdf (64.8KB)
Kursprogramm
Kursprogramm1.HJ23.pdf (64.8KB)


Was ist was? 

Progressive Muskelentspannung

Progressive Muskelentspannung ist eine Entspannungsmethode, die relativ leicht zu erlernen ist und den Körper in einen entspannten Zustand führt. Im Grunde kann Jeder und Jede diese Methode erlernen und die wohltuende Wirkung erleben. Es geht darum durch Anspannungs- und Entspannungsübungen unterschiedlicher Muskelgruppen, eine aktiv spürbare Entspannung zu genießen. Diese Entspannungsmethode wurde durch den US Amerikaner Edmund Jacobson in den 1920er Jahren entwickelt.Er ging davon aus, dass die Grundanspannung des Muskels, also der Muskeltonus durch psychische Belastungen zunimmt und die Abnahme der Muskelanspannung die Aktivität des zentralen Nervensystems herabsetzen kann. Im Prinzip geht es darum, dass mentale psychische Belastungen den Körper beeinträchtigen können und körperliche Beeinträchtigungen die psychische Gesundheit.

Folgende Ziele wollen wir erreichen:
- Auf unseren Körper hören bzw. ihn fühlen und lernen wahrzunehmen, wie und wo wir bestimmte Spannungszustände haben, bevor sie sich in Kopfschmerzen oder Ähnlichem äussern.
- Wir werden erleben wie unser Körper nach der Anspannung von Muskelgruppen, wieder zur Entspannung gelangt.
- Sie werden erlernen, wie Sie sich selbst regulieren können um in alltäglichen Situationen in die Ruhe zu kommen.


Autogenes Training

Beim autogenen Training handelt es sich ein Entspannungsverfahren, bei dem  als Reaktion eine organismische Umschaltung im Körper passieren soll.
Diese Technik wurde von Prof. Dr. Johannes Heinrich Schultz im Jahr 1928 entwickelt. Der Begriff Autogenes Training bedeutet aus dem Selbst– griechisch autos entstehendes üben – griechisch genos. Es geht also um das selbstständige üben . Diese Methode wurde aus der Hypnose heraus entwickelt. Es wird als wirksames Verfahren für verschiedene gesundheitliche Ziele eingesetzt. Es wirkt sowohl auf der körperlichen, als auch auf der gedanklichen und emotionalen Ebene. Die angewandten Entspannungsformeln wirken quasi wie eine Selbsthypnose. Hierdurch lernt der Organismus sich selbst zu regulieren. 

Die Ziele sind unter Anderem: 
Selbstruhigstellung, Selbstregulierung, verringerte Schmerzwahrnehmung

Die Wirkungen sind unter Anderem:
Entspannung der Muskulatur, bessere Durchblutung der Extremitäten und des Bauchraums, hierdurch entsteht ein verbessertes Wärmeempfinden und kann auch zu einer besseren Verdauung führen.
Die Atmung wird ruhig und gleichmäßig und der Herzschlag regelmäßig.
Es kommt somit zu einer Regulierung der Körperfunktionen.
Auf mentaler Ebene kann autogenes Training die innere Ruhe stärken, die Konzentration verbessern und eine Abgrenzung zu äußeren Reizen bewirken.

Qi Gong

Qigong (ausgesprochen: „Tschi Gung“) ist der chinesische Weg für ein gesundes, langes Leben. Es ist die traditionelle Kunst der Aktivierung der Lebensenergie, die in China seit Jahrtausenden zur Erhaltung der Gesundheit und Selbstheilung eingesetzt wird. Übersetzen könnte man Qigong mit „Arbeit an der Lebenskraft“, dem Qi.
Diese Arbeit an der Lebenskraft geschieht durch langsame Bewegungen, die den Kreislauf regulieren und Muskelverspannungen lösen – ein Training für Körper und Geist, das die Energien harmonisiert und zum Fließen bringt. Qigong steigert das körperliche und psychische Wohlbefinden und die Konzentrationsfähigkeit. 
Außerdem ist Qigong eine hervorragende Entspannungsmethode. Die Übungen sind
leicht erlernbar und man kann sie fast überall ohne großen Aufwand ausführen. Alter, Kondition oder Beweglichkeit spielen dabei keine Rolle. Auch während der Genesung von einer Krankheit oder in Zeiten psychischer Belastung können die angenehmen Bewegungen ausgeführt werden.
Nach den Lehren des Qigong bestimmen das Qi und seine Bewegungen unser Leben. Wenn das Qi in Harmonie ist, sind wir gesund. Ist das Qi in Disharmonie, sind wir krank – so die fernöstliche Philosophie.

Ich freue mich auf Sie!
Ihre Entspannungstrainerin Christina Schröder







Mitglied im VfP - Verband freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und psychologischer Berater e.V.
Mitglied im AGBT - Arbeitsgemeinschaft freier Berater/innen, Therapeuten/innen und Trainer/innen

 
E-Mail
Anruf
Infos
Instagram